The Next Big Thing Blog Hop

Meine Kollegin Susanne Lieder hat mich gefragt, ob ich bei einem spannenden Projekt mitmachen möchte. Natürlich möchte ich!

In "The Next Big Thing Blog Hop" stellen AutorInnen ihr aktuelles Projekt vor und reichen das Mikro dann an KollegInnen weiter.

Bevor ich Rede und Antwort stehe, möchte ich aber zuerst meine liebe Kollegin Susanne Lieder vorstellen, die einiges zu bieten hat.

Susanne ist ein richtiger Quirl. So verströmt sie neben einer Menge guter Laune, die sich auch in ihren Büchern widergespiegelt, eine fundiertes Wissen.

2012 erschien ihr 1. Buch "Schuster und das Chaos im Kopf“ beim Schünemann Verlag in Bremen. Ein Kriminalroman der es in sich hat und bei dem auch die Lachmuskeln nicht zu kurz kommen. Die Fortsetzung erscheint im Herbst 2013. Außerdem schreibt sie an einem weiteren Projekt.

Hier geht´s zu ihrem Blog: http://www.susanne-lieder.de/pages/aktuelles.php

 

Und hier nun die Fragen:

Was ist der Arbeitstitel Ihres Buchs?

Momentan ist der Titel noch sehr platt: Die Hure

 

Woher kam die Idee für das Buch?

Bei den Recherchen zu Rolandsrache stolperte ich darüber, dass Mädchen im Mittelalter bereits mit 12/13 Jahren an Hurenhäuser verkauft wurden.

 

Unter welches Genre fällt Ihr Buch?

Historischer Roman/Kriminal-Liebesroman

Ich glaube mein Mischgenre muss noch erfunden werden ;)

 

Wie lautet die Ein-Satz-Zusammenfassung Ihres Buches?

Junge Hure sucht nach einem Mörder und deckt dabei einen ungeheuren Verrat an Bremen auf.

 

Welche Schauspieler sollten Ihre Charaktere in einer
Filmumsetzung spielen?

Oh, da hätte ich so einige, aber damit würde ich den Lesern den Raum für ihre Fantasie nehmen ;)

 

Werden Sie Ihr Buch selbstverlegen oder wird es vertreten durch einen Agenten?

Wird vertreten.

 

Wie lange haben Sie gebraucht, um den ersten Entwurf Ihres Manuskripts zu schreiben?

Ich bin noch dabei und es wird schon noch etwas dauern.

 

Welche anderen Bücher würden Sie mit Ihrem Genre vergleichen?

Gerne Rolandsrache, aber auch die Bücher von Frau Schacht.

 

Was sonst über Ihr Buch könnte das Interesse des Lesers wecken?

Ich versuche alles in dem Buch unterzubringen. Es gibt Abenteuer, eine Liebesgeschichte, historische Personen und Gegebenheiten, einen Krimi, etwas Thriller. Da ist für jeden etwas dabei.

 

Möchten Sie andere Autoren für das Interview nominieren?

Gerne. Hier sind sie:

dorothea böhme

elli h. radinger

Top

Google Analytics